Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort B 295
Alarmierung Alarmierung per Große Schleife
am Dienstag, 18.09.2018, um 07:27 Uhr
Einsatzbericht

(hs) Am Dienstagmorgen kam es kurz vor halb Acht zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Umgehungsstraße von Weilimdorf. Dabei wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte nach Notrufeingang neben den Kräften der Feuerwache 4 und der FF Weilimdorf auch den Rettungsdienst mit zwei Rettungswagen und einem Notarzt.

Nach Eintreffen am Unfallort wurde der schwer verletzte Motorradfahrer durch Kräfte der Feuerwehr medizinisch erstversorgt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Die PKW-Lenkerin wurde ebenfalls durch die Einsatzkräfte betreut und durch den Reetungsdienst versorgt.

Weitere Einsatzmaßnahmen seitens der Feuerwehr waren nicht erforderlich. So konnten die ehrenamtlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr schnell wieder an ihre Arbeitsplätze zurückkehren.

eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
HLF 10/6    HLF 10/6 Kommandowagen     Kommandowagen HLF-A    HLF-A
Einsatzort