Einsatzart Verkehrsunfall
Einsatzort B 295
Alarmierung Alarmierung per Große Schleife
am Donnerstag, 15.10.2020, um 18:24 Uhr
Einsatzbericht

[ps] Am Donnerstagabend gegen halb sieben ereignete sich auf der Bundesstraße 295 ein Verkehrsunfall zwischen zwei PKWs, bei dem zwei Menschen schwer verletzt wurden. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein stadteinwärts fahrender Mini in einer langgezogenen Linkskurve von seiner Fahrspur ab und prallte mit einem entgegenkommenden BMW frontal zusammen. Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die zwei Verletzten durch Ersthelfer bereits aus ihren Autos gerettet worden. Die Feuerwehr übernahm umgehend die medizinische Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt und ausgeleuchtet. Während der Ausleuchtung für die polizeiliche Ermittlungsarbeit kam es zu einem Brandmeldealarm in der Akademie Schloss Soliutde. Die Weilimdorfer Kräfte konnten sich frei melden und rückten in Richtung Schloss Solitude aus.

Fotos: Andreas Rometsch

eingesetzte Kräfte
Polizeibericht   
Einsatzfotos
Einsatzort