Einsatzart Gasausströmung
Einsatzort Mittenfeldstraße
Alarmierung Alarmierung per sonstiger Alarmierungsweg
am Donnerstag, 15.10.2020, um 20:20 Uhr
Einsatzbericht

[ps] Als der Weilimdorfer Löschzug gerade wieder am Haus der Feuerwehr eintraf, wurde das HLF 20 und der MTW über Funk zum dritten Einsatz an diesem Donnerstagabend alarmiert. In der Mittenfeldstraße war eine Gasausströmung gemeldet worden. Ein in der Wohnung installiertes CO Warngerät hatte eine erhöhte Konzentration in der betroffenen Wohnung eines Mehrfamilienhauses angezeigt. Die Bewohnerin klagte außerdem über typische Anzeichen einer CO Vergiftung. Beim Eintreffen des Löschfahrzeuges wurde die Bewohnerin samt Baby im Freien bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. In der Wohnung wurde vorsorglich die Gaszufuhr der Gastherme verschlossen und die Fenster zur Belüftung geöffnet. Die Besatzung des Gerätewagens Atemschutz/Messtechnik nahm Messungen im betroffenen Bereich vor. Es konnte jedoch keine erhöhte CO-Konzentration in der Wohnung festgestellt werden. Die Bewohnerin und das Baby wurden vorsorglich durch den Rettungsdienst untersucht. Glücklicherweise waren beide Patienten wohl auf.

 

eingesetzte Kräfte
Einsatzort