Besondere Ehre für den langjährigen Kommandanten der Weilimdorfer Feuerwehr - Dietmar Weber -

Auszeichnung mit dem Deutschen Feuerwehr Ehrenkreuz in Gold

Im Rahmen der Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes Stuttgart, welche im Stuttgarter Feuerwehrmuseum in Stuttgart-Münster stattgefunden hat, bekam der langjährige Abteilungskommandant der Weilimdorfer Feuerwehr, Dietmar Weber, aus den Händen des Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Baden-Württemberg, Dr. Frank Knödler und dem Kommandanten und Amtsleiter der Feuerwehr Stuttgart, Dr. Georg Belge das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz in Gold. Diese sehr hohe Auszeichnung erhielt Dietmar Weber für sein langjähriges Engagement als ehrenamtlicher Feuerwehrmann und insbesondere als Abteilungskommandant der Weilimdorfer Wehr.

20 Jahre war Dietmar Weber Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Stuttgart-Weilimdorf und davor bereits 14 Jahre Stellvertreter. Mit 61 Jahren hat er den Stab an Jüngere weitergeben. Aber dennoch unterstützt er die aktive Abteilung weiter bis 65, zumindest noch tagsüber im Einsatzfall. Außerdem ist er noch im Ausschuss des Stadtfeuerwehrverbandes tätig.

In Webers Zeit als Kommandant jagte ein Highlight das Nächste.

Gleich im ersten Jahr seiner Kommandantur wurde die Jugendfeuerwehr ins Leben gerufen. Im selben Jahr konnte man auch ein Mannschaftstransportfahrzeug für den Feuerwehrnachwuchs in Form eines gespendeten VW-Bus entgegennehmen.

2008 wurde dann das neue Feuerwehrhaus eingeweiht. 2015 wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 im Rahmen einer Fahrzeugweihe in Dienst gestellt und 2016 feierte die Freiwillige Feuerwehr Weilimdorf ihr 125-jähriges Bestehen.

Auch zahlreiche weitere Ehrungen erhielt Weber bereits während seiner bisherigen 44 Dienstjahre.

2002 erhielt er das silberne Feuerwehrehrenabzeichen des Landes Baden-Württemberg, 2018 erhielt er dieselbe Ehrung in Gold und bereits 2015 das Deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber.

 

 

Bilder