Im Zuge der Eröffnung nach der Winterpause am 02.04 musste das Stuttgarter Feuerwehr Museum wieder auf Vordermann gebracht werden. Deshalb machten sich am Samstag 5 Kameraden auf den Weg um bei Putz- und Aufräumarbeiten zu unterstützen...

[si] Im Zuge der Eröffnung nach der Winterpause am 02.04 musste das Stuttgarter Feuerwehr Museum wieder auf Vordermann gebracht werden. Deshalb machten sich am Samstag 5 Kameraden auf den Weg um bei Putz- und Aufräumarbeiten zu unterstützen. Eine Besonderheit ist, dass im Stuttgarter Feuerwehr Museum auch unser altes TLF 16 ausgestellt wird.

Das Fahrzeug ist Anfang der 70 er Jahre von der Abteilung Weilimdorf als Unfallfahrzeug mit erwirtschafteten Geldern aus Festen gekauft worden. Das Fahrzeug gehörte ursprünglich der Feuerwehr Ludwigsburg-Poppenweiler. Es wurde damals komplett in Eigenarbeit durch die Feuerwehr zusammen mit ortsansässigen Firmen wieder hergerichtet. Somit hatte die FF Weilimdorf ein Novum in Stuttgart. Ein eigenes Fahrzeug. Das TLF mit Staffelkabine war für damalige Zeiten sehr modern. Und eines der ersten Fahrzeuge aus Stuttgart, das in Tagesleuchtrot lackiert wurde. Bereits auf der Anfahrt konnten sich in der Mannschaftskabine 4 Feuerwehrleute mit Atemschutz ausrüsten. Das Fahrzeug diente bis 1994 als erstausrückendes Fahrzeug in Weilimdorf und war dann bis 2001 noch im Einsatzdienst. Seither wird es im Stuttgarter Feuerwehrmuseum ausgestellt.

Bei den Putzarbeiten konnten wir so auch unser altes TLF 16 wieder zu neuem Glanz verhelfen, sodass sich hoffentlich noch viele Besucher an dem Fahrzeug erfreuen können.

 

 

Bilder

 

Einsatzort

 

Quelle oder weitere Infos

Stuttgarter Feuerwehr Museum